Vorrechen

Rambach, Hessen

Im Rahmen des vorbeugenden Hochwasserschutzes ist geplant oberhalb der Ortslage Rambach zwei Vorrechen zu errichten, um den Rechen an der Kitzelbergstraße zu entlasten und ein Ausufern des Gewässers in der Ortslage zu verhindern. Die Vorrechen sollten zweckmäßig und naturnah gestaltet werden und sich, soweit möglich, in das Landschaftsbild integrieren.

Projektbeschreibung

Darüber hinaus sind Durchgängigkeitsaspekte im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie zu beachten. Gegebenenfalls sind naturnah ausgebildete Strömungslenker erforderlich, um bei einem Zusetzen der Vorrechen sicherzustellen, dass seitlich umfließendes Wasser wieder dem Gewässerbett zugeführt wird, um eine Gefahr für Menschen, Tiere und Sachgegenstände auszuschließen.

Bei der genauen Lage und Gestaltung der Vorrechen ist darauf zu achten, dass diese mit Fahrzeugen bis 7,5 t angefahren und das angeschwemmte Material mit einem Greifer (Reichweite 15 m) aufgenommen werden kann.

Projektsteckbrief

  • Bauherr:
    Landeshauptstadt Wiesbaden
    Fon: +49 611 310
  • Bausumme: 65.000 Euro
  • Bauzeit: Januar 2017 bis Februar 2017
  • Ort: Rambach
  • Bundesland: Hessen

Wann lernen wir uns kennen?

Jetzt Kontakt aufnehmen