Kahl

Alzenau, Bayern

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg, baut das Gewässer II - Kahl unterhalb der Mühlwegbrücke in der Stadt Alzenau im Landkreis Aschaf­fenburg über eine Länge von ca. 2,2 km naturnah aus.

Projektbeschreibung

Die Arbeiten beinhalten im Wesentlichen:

  • Rodung bzw. Ausbau vorhandener Wurzelstöcke und derer Weiterverwendung
  • Erdarbeiten zur Herstellung eines mäandrierenden Gewässerverlaufs mit breiten Vorländern
  • Rück- und Neubau von Deichen sowie Geländemodellierungen
  • Technische und ingenieurbiologische Wasserbauarbeiten zur Renaturierung und Anlage von naturnahen Ufer- und Sohlstrukturen
  • Straßenbauarbeiten zur Tieferlegung von 33 m asphaltiertem Wirtschaftsweg
  • Kanalbauarbeiten zur Kürzung von Einleitungsrohren
  • Landschaftsbauarbeiten wie Verpflanzungen und die Ansaat der Grünflächen

Projektsteckbrief

Wann lernen wir uns kennen?

Jetzt Kontakt aufnehmen