Im Bannen

Mayen, Rheinland-Pfalz

Stützwandsanierung Im Bannen 3. BA und Beseitigung von Hochwasserschäden Die Stadt Mayen plant die Sanierung der Nette-Ufermauer „Im Bannen“ auf einer Länge von rund 85 m.

Projektbeschreibung

Die Maßnahme wird in folgende zwei Lose aufgeteilt.

Los 1: Stützwandsanierung Nett-Ufermauer, 3. Bauabschnitt

Los 2: Beseitigung von Hochwasserschäden

- Bauzaun aufbauen, vorhalten, abbauen

- Wasserhaltung aufbauen, vorhalten, abbauen - Wandgerüst aufbauen, vorhalten, abbauen

- Asphalt aufnehmen, neu wiederherstellen

- 3-zeilige Betonpflasterrinne aufnehmen, neu wiederherstellen

- Boden lösen und abfahren

- Anlandungen, Sohlsubstrat aufnehmen, teilweise wieder einbauen

- Abtrag vorhandener Wandkopf

- Betonhinterfüllung einbauen, abschnittsweise (ohne Schalung)

- Stahlbetonbauteile auf Wandkopf herstellen

- Stahlbetonbauteile als Kolkschutz (Wandfuß) herstellen

- Bewehrungsstahl einbauen

- Natursteinwand sanieren

- Wasserbausteine liefern, einbauen

- Stahlgeländer aufnehmen, neues Füllstabgeländer herstellen

Projektsteckbrief

Wann lernen wir uns kennen?

Jetzt Kontakt aufnehmen