Heilenbecke

Ennepetal, Nordrhein-Westfalen

Die Stadt Ennepetal plant eine Aufwertung der Heilenbecke gemäß Wasserrahmenrichtlinie. Im Zuge der Baumaßnahme wird eine Teilverfüllung des alten Heilenbeckebettes mit einem darauf befindlichen Betriebsweges hergestellt. Dadurch wird die Regenentwässerung von der Heilenbecke abgeschnitten und neu angeschlossen. Im Zuge der Baumaßnahme soll die Heilenbecke renaturiert werden. Dafür wird ihr in Teilbereichen ein neuer Lauf gegeben. Für den neu anzulegenden Gewässerlauf wird zunächst ein Initialgerinne angelegt, welches sich im Laufe der Zeit eigendynamisch weiterentwickeln kann. Auf tote Befestigungen wird weitgehend verzichtet.

Projektsteckbrief

Wann lernen wir uns kennen?

Jetzt Kontakt aufnehmen